> Zurück

U15: 1. Sieg mit «Rumpfteam» am Kreuzlinger Turnier

Weber Heinz 12.03.2018

Nachdem das U15 Team ja schon vor Beginn der Saison durch die Abgänge von Mathis, Patrik und Lilja geschwächt war, haben im Laufe des Winters sich auch noch Dominik, Leyla und Vito abgemeldet. Weitere Spieler waren nur spärlich im Training und kaum an den Spielen. So blieben von den 16 Namen nur noch 8 übrig. Das heisst, wir mussten mit viel jüngeren (U13) und unerfahrenen Spielern auffüllen.  

Vor dem gestrigen Turnier fielen dann auch noch 2 wegen Krankheit und 2 wegen Prüfungen kurzfristig weg. Mit einem Auswechselspieler reisten Lara, Cyrill, Juri, Levente, Elia und Balz nach Kreuzlingen. Im ersten Spiel hatten wir zwar eine gute Verteidigung, verloren aber immer wieder in der Vorwärtsbewegung den Ball. Dies nutzten die Einheimischen durch blitzschnelles Umschalten für ihre Konter. Das diskussionslose Schlussresultat = 0 : 16. (Hinspiel 5 : 17)  

Im zweiten Spiel trafen wir auf ein ebenfalls mit Personalproblemen kämpfendes Winterthur. Das Hinspiel im Oktober ging noch mit 5 : 9 verloren und wir mussten das Schlimmste befürchten. Früh merkten wir aber dass durch die Abwesenheit der beiden Spielmacher, Winterthur Probleme hatte. Wir konnten unsere Stärke in der Verteidigung ausnützen, um unsererseits eins ums andere Mal gefährlich vor dem gegnerischen Tor aufzutauchen. Am Anfang haperte es aber noch mit der Chancenauswertung. Tore von Juri und Cyrill hielten aber die Zürcher im Rennen. Im letzten Viertel konnte die SMZ dann die Sache klar machen und gewann verdient mit 5 : 3.