> Zurück

SMZ 2: Niederlage im Regio Cup gegen Winterthur 2

Garcia Ruben 15.12.2018

Die Winterthurer 2. Mannschaft gespickt mit 5 NLA-Spieler war für die zweite Mannschaft der SMZ zu stark.  

In den ersten beiden Viertel hatten wir Mühe gegen ein starkes Pressing der Winterthurer. Die jungen durchtrainierten Beine der NLA Spieler verunmöglichten die Positionierung im Angriff und ermöglichten ihnen viele Balleroberungen die zu Kontern führten, so dass wir 5 Tore pro Viertel kassiert haben. Ohne Luigi de Gregorio mit einer starken Leistung wäre der Rückstand wohl deutlich höher ausgefallen.

In der zweiten Hälfte spielte Winterthur nicht mehr nur mit den NLA-Spielern, so dass wir besser ins Spiel fanden und das Spiel ausgeglichener gestalten konnten. Das Pressing war nicht mehr so erfolgreich, somit hatten wir weniger Ballverluste und kamen besser zu Chancen. Die letzten beiden Viertel konnten so sogar mit einem Tor Differenz gewonnen werden. Bester Schütze bei Zürich war Dean Suazo mit 6 Toren.   

Das erste Spiel der zweiten Mannschaft hatte also zwei Gesichter. Schwacher Anfang und die solide Leistung in der zweiten Hälfte. Wenn das zweite Gesicht zum Standard wird dann sollte in der Meisterschaft einiges drin liegen...  

SMZ 2 - Winterthur 2                   10:15 ( 1:5, 2:5, 4:3, 3:2)