> Zurück

REVANCHE! Zürich besiegt Tabellenführer! SMZ1 vs. Dornbirn, 11:9

Karkossa, Sven 19.02.2014

REVANCHE!
Zürich besiegt Tabellenführer!
SMZ1 vs. Dornbirn, 11:9

Im heimischen Wasser des Hallenbad Oerlikon empfing das SMZ1 Team den Tabellenführer der 1. Liga Ost, Dornbirn aus Österreich, zum zweiten Aufeinandertreffen dieser Spielzeit. Zürich hatte ein Ziel: Revanche zu nehmen für das erste Saisonspiel, das Dornbirn mit 10 Toren Differenz gewonnen hat. Mission completed!

Nach dem ersten Tor der Partie durch die Österreicher hat die Zürcher Mannschaft das Spiel schnell an sich gerissen und nicht mehr aus der Hand gegeben. Zum Ende des 1. Viertels stand es 4:1 für Zürich. Dies ist sehr positiv zu bewerten, da das SMZ-Team normalerweise im ersten Spielabschnitt einer gegnerischen Führung hinterher läuft.

Über den Spielverlauf konnte Zürich seine Führung von 2 bis zwischenzeitlich 4 Toren aufrecht erhalten. Im letzten Viertels kam jedoch  Hektik auf, das Spiel wurde durch 3 Tore in Folge seitens Dornbirn nochmals eng, zwischenzeitlich stand es sogar 8:8. Der Sieg war kurzfristig gefährdet, doch die Stadtmannschaft Zürich blieb cool, erzielte in den letzten Spielminuten noch 3 Tore aus 5 Metern Distanz und sicherte sich somit den verdienten Sieg.

Die Zürcher Tore in diesem Spiel waren abwechslungsreich: Center- und Rückraum-Tore, erfolgreich abgeschlossene Pass-Kombinationen bei Überzahl und Konter-Tore zeigten die Vielfalt der SMZ-Offensive. Die Defensive hatte mit den harten Entscheidungen des Schiedsrichters zu kämpfen und musste etliche Unterzahlsituationen überstehen, war aber dennoch gewohnt stabil, auch gegen die beste Offensive der Liga (Anmerkung: Dornbirn hat mit Abstand bislang die meisten Tore in der 1. Liga Ost erzielt).

Zürich zeigte an diesem Abend eine tolle, geschlossene Mannschaftsleistung. Dieser dritte Sieg in Folge pusht das Team von Heinz Weber nun für weitere Aufgaben. Das nächste Match findet Ende März gegen Schaffhausen III statt.

Sven Karkossa, 18. Februar 2014