> Zurück

Zürich`s Torfabrik, SMZ1 vs Kreuzlingen III 22:4

Karkossa Sven 14.08.2014

Im Vergleich zu vergangenen Saisonspielen startete das Team von Coach Heinz Weber gegen Kreuzlingen III sehr konzentriert und erlang bereits im ersten Viertel eine 6:1 Führung. Sofort war erkennbar: die Heimmannschaft hat die Fäden in der Hand und ist klar überlegen. 

Zürichs Torwart Luigi Gregorio fehlte urlaubsbedingt und wurde von unterschiedlichen Feldspielern ersetzt, auch daher sind 4 Gegentore als Erfolg einer konzentrierten Defensive zu bewerten. Die junge Mannschaft aus Kreuzlingen wirkte konzept- und harmlos im Angriff und war in der eigenen Verteidigung zu weit weg von Zürichs Spielern. Dieser Umstand wurde eiskalt von Zürich ausgenutzt: etliche Tore wurden durch schöne Pass- und Konter-Kombinationen erzielt.  Coach Heinz Weber resümierte, dass sein Team einen sehr schönen Spiel-Flow hatte, jedoch noch etwas konzentrierter mit Chancen hätte umgehen müssen, vor allem beim Überzahlspiel. Unabhängig davon ist das Ergebnis im Hinblick aufs Zürichs Tordifferenz sehr positiv. Dieser Sieg gibt Auftrieb für das nächste Spiel.

Coach Weber weiss aber auch, der nächste Gegner ist nicht nur körperlich robuster, sondern allgemein eine harte Nuss.

Das nächste Heimspiel wird am Samstag, 16. August gegen Schaffhausen III im Zuge des SMZ-Tag 2014 um 18:00 Uhr im Freibad Letzigraben stattfinden.

Der Wasserballklub Zürich lädt alle Fans, Freunde und Interessierte herzlich ein, an diesem Event teilzunehmen. Neben Freibad-Spass und Grillieren lautet das Programm wie folgt:

14:00 Stadtmannschaft Zürich 2 - Thalwil

18:00 Stadtmannschaft Zürich 1 – Schaffhausen III

Dazwischen präsentiert sich unsere Jugend (spielend) und es bleibt genügend Zeit für "Plausch-Matches"