> Zurück

Spannung pur beim Letzi-Tag 2014! SMZ1 vs Schaffhausen III, 13:16

Karkossa Sven 18.08.2014

Lieber Leser,  

wir hatten uns einiges vorgenommen für dieses vorletzte Saisonspiel gegen Schaffhausen. Nicht nur die Tatsache, dass es noch um Platz 3 ging, war wichtig. Ein Spiel vor heimischer Kulisse pushte unser Team noch mehr. Die Bedingungen waren perfekt: tolles Wetter und 200 Zuschauer beim Letzi-Day.  

Dementsprechend haben wir losgelegt wie die Feuerwehr. Schnell und effizient erlangten wir eine 5:0 Führung – wir waren überrascht von unserem Start, es lief reibungslos und von unserem Gegner kam zuerst wenig Gegenwehr. Den gegnerischen Center hatten wir hervorragend im Griff, Schaffhausen wirkte irritiert. Eine 5:0 Führung, zu schön um wahr zu sein…  

Nach den ersten zwei Spiel-Abschnitten kamen wir an unsere konditionellen Grenzen. Unser Spielstil mit Pressing in der Defensive und schnell nach vorne getragenen Kontern erforderte viel Kraft, so dass unsere Konzentration mehr und mehr nachgelassen hat. Dies wirkte sich negativ auf unser Überzahl-Spiel und den Umgang mit unseren Torchancen aus. Schaffhausen hatte sich bereits im 2. Viertel heran gekämpft und im 3. Spielabschnitt eine Führung heraus gespielt. Es folgte ein offene Schlagabtausch zwischen beiden Teams in den letzten zehn Spielminuten. Drei Spielminuten vor Schluss stand es noch unentschieden. Dann folgten 2 Gegentore und das Spiel war leider entschieden.  

Schaffhausen hat im 4. Spielabschnitt gezeigt, warum es so gefährlich ist. Konzentriert gespielte Überzahlsituationen endeten in Toren. Diese Niederlage war schmerzhaft, denn eine 5:0 Führung müssen wir nach Hause bringen. Das ist Fakt. Aber als faire Sportsmänner müssen wir auch eingestehen, dass Schaffhausen seine Routine und Erfahrung hervorragend ausgespielt hat und zurecht gewonnen hat.Wir wussten, es wird ein hartes Spiel und haben unser Bestes gegeben – die Revanche folgt dann nächste Saison. Versprochen. 

 

Als Mannschaft möchten wir uns ganz herzlich bei allen Zuschauern bedanken, die solch eine tolle Stimmung gemacht haben!

Und ein besonderer Dank und Lob gilt allen freiwilligen Helfern, die diesen Letzi-Day 2014 so wunderbar begleitet haben. Es hat uns wahnsinnig viel Spass gemacht, im Wasser für den Wasserballklub Zürich zu kämpfen. Dieses letzte Heimspiel der Saison 2014 war eine tolle Werbung für unsere Sportart und wir hoffen, dass wir den einen oder anderen Besucher bei unseren Heimspielen in 2015 wieder begrüssen können.

 

Sven Karkossa

für die Stadtmannschaft Wasserballkub Zürich.

 

Die Fotos sind nun online!!!