> Zurück

Die SMZ1 siegt in Horgen 11:10 und gewinnt die Meisterschaft !

Böge Timo 16.07.2015

Die Stadtmannschaft Zürich gewinnt das vorletzte Meisterschaftsspiel beim Tabellenzweiten in Horgen mit 11:10 und sichert sich vorzeitig die Meisterschaft in der 1.Regionalliga Nord.

Trainer Heinz Weber musste auf insgesamt 4 Stammkräfte des ersten Mannschaft verzichten und es passte zunächst auf der Seite der Zürcher wenig zusammen. Erst beim 1:6 Zwischenstand ging ein Ruck durch die Mannschaft und im zweiten Viertel hatte sich das Team gefangen und man ging mit einer 7:6 Führung in die Halbzeitpause. Anschliessend folgten zwei spannende Viertel mit einem offenen Schlagabtausch und einem positiven Ausgang für die SMZ. Beim Spielstand von 10:11 zugunsten der SMZ erfolgte ein leichtfertiger Verlust der eigenen Überzahl 1 Minute vor Schluss - der folgende Gegenkonter konnte von Horgen jedoch nicht ausgenutzt werden und Goalie Luigi De Gregorio hielt 30 Sekunden vor Abfiff den entscheiden Schuss von Horgen zum Sieg fest. Mit dem Sieg hat sich die SMZ1 bereits vorzeitig und bisher ungeschlagen die Meisterschaft gesichert. Es folgt am 21. September das letzte Spiel, ebenfalls in Horgen, aber weder Zürich noch Horgen können von den ersten beiden Plätzen verdrängt werden.

 

Aktuelle Tabelle:

Team   SGUVT+ T-DiffP
1 . WBK Zürich 11 11 0 0 168 : 102 66 22
2 . SC Horgen III 10 8 0 2 165 : 98 67 16
3 . SC Zug I 11 5 1 5 133 : 110 23 11
4 . Lugano NPS II 12 2 1 9 116 : 169 -53 5
5 . WSV Basel / SSG Weil 12 1 0 11 116 : 219 -103 2

 

 

Die SMZ1 gewinnt in Horgen am Zürichsee die Meisterschaft in der 1. RL Nord.