> Zurück

Damen Meisterschaft: Heimspiel gegen Basel

Simone Kobler 16.01.2017

Spätabends und im kalten Winter traten wir am 12.1.17 im Hallenbad Oerlikon gegen einen weiteren starken Gegner an. Nach den Festtagen fehlte es uns nicht nur an erfahrenen Spielerinnen, sondern auch an Abschlusstärke. Im Gegensatz dazu war Basel besser besetzt und wir liessen uns durch das starke Auftreten zu sehr einschüchtern.

Positiv zu vermerken sind aber unsere Fortschritte in der Abwehr: Die Gegnerinnen konnte in der Überzahl nicht punkten, wir waren besser organisiert und auch schwimmerisch wirkten wir nicht unterlegen. Nun wissen wir was wir zu tun haben: Trainieren, trainieren und positiv bleiben. Unsere Erfahrung kann nur wachsen. Und dank Markus, unserem Trainer, sind wir auch nicht auf uns alleingelassen. ... zum Spielbericht

Es spielten: Irene Odermatt, Kate Askew, Morgane Pouchele, Aline Frey, Carole Frei (1), Fabienne Villars, Noemie Guisolan, Florence Roncalez, Simone Kobler 

 

Anschwimmen für den Ballbesitz
Foto: Luigi de Gregorio